Filter und Membranen

Filter und Membranen

Faserstoffe unterscheiden sich von Proben gleicher Substanz vor allem durch die Partikelform und daraus lassen sich auch sinnvolle Messmethoden zur Charakterisierung ableiten. Die unterschiedliche Herkunft spielt dabei die entscheidende Rolle, denn für Metallfasern sind Messmethoden für Metallpulver ebenso relevant, wie Methoden von Kohlenstoffpulvern für Kohlenstofffasern oder von beschichteten Fasern, wie die Methoden für die Partikel der Beschichtung. Bringt man Faserstoffe jedoch in eine Filterform, so werden wiederum Messmethoden für diese Aufgabenstellung relevant, vor allem die Kapillarfluss-Porometrie. Es entscheiden also vor allem der spätere Anwendungszweck und die stoffliche Herkunft, welche Messmethoden für die Charakterisierung herangezogen werden sollten.

Membranes, Filters, Textiles

Analysemethoden für Filter und Membranen

ANALYSEMETHODEPARAMETERMESSGERÄTE
Kapillarfluss-PorometrieAnalyse durchgehender Filter- und MembranporeniPore Porometer
Liquid-Liqid Porometer
QuecksilberporosimetriePorenanalyse (Porenvolumen, Porenverteilung, Rohdichte)Auftragsanalyse
Dynamische Dampfsorption – DVSWasseraufnahme und Wasserabgabe3P graviSorb Serie
GasadsorptionBET-Oberfläche und Porenanalyse3P micro Serie
3P meso Serie
3P sync Serie
3P surface DX
GaspyknometrieDichte3P densi Serie
Kontakt

Kontakt

zum Kontaktformular

Service Hotline
+49 8134 9324 0

Per Email
info@3P-instruments.com