Auftragsanalytik

LabSPA contract laboratory

Das LabSPA – Laboratory for Scientific Particle Analysis – bietet Ihnen ein weites Feld an Auftragsanalysen rund um die Charakterisierung von Dispersionen, Pulvern und porösen Stoffen an. Diese können Sie als Einzelanalysen, als Abrufauftrag für eine Vielzahl an Proben in einem festgelegten Zeitraum oder als umfassendes Laborprojekt anfragen. Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot. Individuelle Probenvorbereitungen und/oder Messroutinen können mit unserem exzellent ausgebildeten Laborpersonal abgestimmt werden.

NummerParameterBeschreibung
140056Partikelgrößenverteilung/ Laserbeugungsmethode (statische Lichtstreuung) – Nassmessung in WasserBestimmung der Partikelgrößenverteilung nach ISO 13320-1 in Wasser, Messbereich 0,01 - 3500 µm, exakte Versuchsbedingungen (Leitungswasser oder entionisiertes Wasser, Ultraschallbehandlung, Dispergierhilfsmittel) in Absprache
Analyse anfragen
140057Partikelgrößenverteilung/ Laserbeugungsmethode (statische Lichtstreuung) – Trockenmessung in DruckluftBestimmung der Partikelgrößenverteilung nach ISO 13320-1 über Trockendispergierung mit Druckluft, Messbereich 0,1 - 2600 µm
Analyse anfragen
140058Partikelgrößenverteilung/ Laserbeugungsmethode (statische Lichtstreuung)
– Nassmessung in Isopropanol
Bestimmung der Partikelgrößenverteilung nach ISO 13320-1 in Isopropanol, Messbereich 0,01 - 3500 µm
Analyse anfragen
140059Partikelgrößenverteilung/ Laserbeugungsmethode (statische Lichtstreuung) – andere flüssige DispergiermedienBestimmung der Partikelgrößenverteilung nach ISO 13320-1 in alternativen flüssigen Medien in Absprache, Messbereich 0,01 - 3500 µm.
Analyse anfragen
140258Partikelgrößenverteilung/ Methodenentwicklung Laserbeugung bzw. statische Lichtstreuung – Nass- oder TrockenmessungOptimierte Anwendung der Laserbeugung auf ein spezielles Material zur Untersuchung der optimalen Dispergierung und Messparameter
Analyse anfragen
140060Partikelgrößenverteilung/ Kombimethode Laserbeugung und dynamische Bildanalyse – NassmessungBestimmung der Partikelgrößenverteilung in einem flüssigen Medium, Messbereich 0,01 - 3500 µm, insbesondere für breit verteilte Proben bis in den mm-Bereich, exakte Versuchsbedingungen (Dispergiermedium, Ultraschallbehandlung, Dispergierhilfsmittel) in Absprache, inkl. Beispielbilder
Analyse anfragen
140259Partikelgrößenverteilung/ dynamische Bildanalyse – trockenBestimmung der Partikelgrößenverteilung nach ISO 13322 trocken mittels Dispergierung über Rüttelrinne und Fallschacht, Messbereich 30 µm – 10 mm
Analyse anfragen
90006Partikelgrößenverteilung/ Akustik-Spektroskopie – NassmessungBestimmung der Partikelgrößenverteilung nach ISO 20998-1 in einem flüssigen Medium, Messung in Originalkonzentration der Dispersion bis ca. 50 Vol.-%, Messbereich 5 nm – 1000 µm
Analyse anfragen
140135Partikelgrößenverteilung/ dynamische Lichtstreuung (DLS bzw. PCS) – NassmessungBestimmung der Partikelgrößenverteilung nach ISO  22412 in einem flüssigen Medium,
Messbereich 1 nm – 9,5 µm
Analyse anfragen
140097Siebanalyse – TrockenmessungSiebung von Pulvern, Details in Absprache
Analyse anfragen
140061Partikelgrößenverteilung und Formanalyse/ Bildanalyse oder/und Laserbeugung – Nass- oder TrockenmessungUmfassende Partikelgrößen- und Formmessung einer Probe in einer Flüssigkeit oder trocken, maximaler Partikelgrößenmessbereich 0,01 – 10000 µm, Partikelform 4 – 10000 µm
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
90007ZetapotenzialElektroakustische Bestimmung des Zetapotenzials von Dispersionen mit dem DT-1202 in Originalkonzentration der Probe bis ca. 50 Vol.-%
Analyse anfragen
90008Zetapotenzial als Funktion des pH-Wertes (Titration)Elektroakustische Bestimmung des Zeta­po­ten­zi­als mit dem DT-1202 in Original­kon­zen­tra­ti­on der Probe bis ca. 50 Vol.-% als Funktion des pH-Werts (Hin- und Rücktitration) oder von Additiven, Ermittlung des isoelektrischen Punktes
Analyse anfragen
90009Dielektrische PermittivitätBestimmung der Dielektrizitätskonstante als Maß der Durchlässigkeit einer Dispersion oder homogenen Flüssigkeit für ein elektrisches Feld
Analyse anfragen
97239Elektrische LeitfähigkeitMessung der elektrischen Leitfähigkeit unpolarer und polarer Flüssigkeiten und Dispersionen im Bereich 10-11 – 10-4 S/m
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
90010Stabilität / MehrfachlichtstreuungStabilitätsanalyse von Emulsionen und Suspensionen nach ISO TR 13097, Temperaturbereich 4 – 80 °C
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
97732Formulierung von DispersionenFormulierung/Dispergierung, Erstellung von Rezepturen zur Stabilisierung und Dispergierung von Dispersionen, Optimierung von Additiven und Feststoffgehalten, Optimierung der Dispergierbedingungen (Deagglomerationsverfahren wie Ultraschallbehandlung, Rühren u.a.)
Analyse anfragen
97734Nanomaterialtest nach EU-DefinitionNanomaterialtest nach EU-Definition 2011/696/EU mittels LabSPA-Nano-Verfahren
Analyse anfragen
97747Nanomaterialtest nach EU-Definition – RoutinemessungNanomaterialtest nach EU-Definition 2011/696/EU mittels LABSPA-Nano-Verfahren auf Grundlage einer erarbeiteten SOP
Analyse anfragen
97735Dispersionsprojekt, individuellWir fungieren als Projektpartner für Ihre spezielle Aufgabenstellung rund um Dispersionen
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
140016Schütt- und Fallwinkel von PulvernBestimmung des Schütt- und Fallwinkels eines Pulvers nach ASTM D 6393-08/ D 6393-14
Analyse anfragen
140017Dispersibilität, Gleichmäßigkeit und Kohäsionsfähigkeit von PulvernBestimmung der Dispersibilität, Gleichmäßigkeit und Kohäsionsfähigkeit eines Pulvers nach ASTM D 6393-08/ D 6393-14
Analyse anfragen
140018Spatelwinkel von PulvernBestimmung des Spatelwinkel eines Pulvers nach ASTM D 6393-08/ D 6393-14
Analyse anfragen
140019Kompressibilität von PulvernBestimmung an Pulveranalysegeräten nach ASTM D 6393-08/ D 6393-14 – Beinhaltet Stampf- und Schüttdichte
Analyse anfragen
140020Porosität von PulvernBestimmung der Porosität eines Pulvers nach ASTM D 639308/ D 6393-14
Analyse anfragen
140021Fließfähigkeitsindex und Zerstäubungsindex („Floodability“) von PulvernBestimmung des Fließfähigkeitsindex und Zerstäubungsindex („Floodability“) eines Pulvers nach ASTM D 6393-08/ D 639314, Beinhaltet Schütt-, Fallwinkel, Dispersibilität, Gleichmäßigkeit, Kohäsionsfähigkeit, Spatelwinkel, Kompressibilität, „Voidage“, „Flowability index“ und „Floodability index” von Pulvern
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
170158Mehrpunkt-BET mit StickstoffSpezifische Oberfläche mittels Mehrpunkt-BET-Analyse durch Stickstoffsorption bei 77 K nach ISO 9277 (volumetrische Methode), Standard ist 5-Punkt-Messung (Alternative auf Anfrage), erfordert mindestens 1 m² absolute Probenoberfläche in der Messzelle
Analyse anfragen
170271Mehrpunkt-BET mit ArgonSpezifische Oberfläche mittels Mehrpunkt-BET-Analyse durch Argonadsorption bei 87 K nach ISO 9277 (volumetrische Methode), Standard ist 5-Punkt-Messung (Alternative auf Anfrage), erfordert mindestens 1 m² absolute Probenoberfläche in der Messzelle
Analyse anfragen
170159Mehrpunkt-BET mit Kohlenstoffdioxid, 273 KSpezifische Oberfläche mittels Mehrpunkt-BET-Analyse durch Kohlenstoffdioxidsorption bei 273 K, nach ISO 9277 (volumetrische Methode), Standard ist 5-Punkt-Messung (Alternative auf Anfrage), erfordert mindestens 10 m² absolute Probenoberfläche in der Messzelle
Analyse anfragen
170272Mehrpunkt-BET mit Kohlenstoffdioxid, 195 KSpezifische Oberfläche mittels Mehrpunkt-BET-Analyse durch Kohlenstoffdioxidsorption bei 195 K, nach ISO 9277 (volumetrische Methode), Standard ist 5-Punkt-Messung (Alternative auf Anfrage), erfordert mindestens 10 m² absolute Probenoberfläche in der Messzelle
Analyse anfragen
1701601-Punkt-BET mit StickstoffSpezifische Oberfläche mittels Einpunkt-BET-Analyse (p/p0 = 0,3) durch Stickstoffadsorption bei 77 K, nach ISO 9277, erfordert mindestens 0,3 m² absolute Probenoberfläche in der Messzelle
Analyse anfragen
170161Mehrpunkt-BET mit Krypton (für kleine Oberflächen)Spezifische Oberfläche mittels Mehrpunkt-BET-Analyse durch Kryptonsorption bei 77 K, nach ISO 9277 (volumetrische Methode), Standard ist 5-Punkt-Messung (Alternative auf Anfrage), Methode für absolute Probenoberflächen kleiner 1 m² in der Messzelle
Analyse anfragen
170162STSA-Oberfläche zur Charakterisierung von RußenSTSA-Oberfläche als speziell bestimmte externe Oberfläche von Rußproben nach ASTM D 6556 (volumetrische Methode), bestimmt wird zusätzlich die BET-Oberfläche
Analyse anfragen
170163Mikroporenoberfläche / MikroporenvolumenMikroporenoberfläche und -volumen durch Stickstoffadsorption bei 77 K, Auswertung nach t-Methode oder Dubinin-Radushkevic nach DIN 66135-3 (volumetrische Methode) und BET-Oberfläche (ISO 9277)
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
90015Porengrößenverteilung/ PorenvolumenHg-Intrusion und -Extrusion: Messbereich ca. 1000 µm – 0,0036 µm Porendurchmesser, Porenvolumen und Porengrößenverteilung nach ISO 15901-1 (DIN 66133)
Analyse anfragen
90020Erweiterte PorosimetrieHg-Intrusion und -Extrusion: Messbereich ca. 1000 µm – 0,0036 µm Porendurchmesser, Porenvolumen und Porengrößenverteilung nach ISO 15901-1 (DIN 66133), zusätzlich Ermittlung der Rohdichte und Porosität [%]
Analyse anfragen
97436Hg-KontaktwinkelmessungMessung des Kontaktwinkels von Quecksilber am Probenmaterial durch Bestimmung des Intrusionsdruckes für eine Kapillare mit bekanntem Durchmesser
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
170164BET-Oberfläche, Porenvolumen, mittlere Porengröße, N2Bestimmung durch Stickstoffsorption bei 77 K
Analyse anfragen
170273BET-Oberfläche, Porenvolumen, mittlere Porengröße, ArBestimmung durch Argonadsorption bei 87 K (alternative Gase auf Anfrage)
Analyse anfragen
170165Standard-Mesoporenanalyse (BJH-Methode), N2Bestimmung durch Stickstoffsorption bei 77 K, 20 Punkte Adsorption plus 35 Punkte Desorption, maximal detektierbarer Porendurchmesser: ca. 0,4 µm (begrenzt durch die Methode der Gassorption), BJH-Porengrößenverteilung (DIN 66134), alternativ DFT-Auswertung, Porenvolumen, BET-Oberfläche (ISO 9277)
Analyse anfragen
170274Standard-Mesoporenanalyse (BJH-Methode), ArBestimmung durch Argonadsorption bei 87 K, 20 Punkte Adsorption plus 35 Punkte Desorption, maximal detektierbarer Porendurchmesser: ca. 0,4 µm (begrenzt durch die Methode der Gassorption), BJH-Porengrößenverteilung (DIN 66134), alternativ DFT-Auswertung, Porenvolumen, BET-Oberfläche (ISO 9277)
Analyse anfragen
170166Hochauflösende Mesoporenanalyse, N2Bestimmung durch Stickstoffsorption bei 77 K, 40 Punkte Adsorption plus 39 Punkte Desorption, maximal detektierbarer Porendurchmesser ca. 0,4 µm (begrenzt durch die Methode der Gassorption), BJH-Porengrößenverteilung (DIN 66134, alternativ DFT-Auswertung), Porenvolumen, Mehrpunkt-BET-Oberfläche (ISO 9277)
Analyse anfragen
170275Hochauflösende Mesoporenanalyse, ArBestimmung durch Argonadsorption bei 87 K, 40 Punkte Adsorption plus 39 Punkte Desorption, maximal detektierbarer Porendurchmesser ca. 0,4 µm (begrenzt durch die Methode der Gassorption), BJH-Porengrößenverteilung (DIN 66134, alternativ DFT-Auswertung), Porenvolumen, Mehrpunkt-BET-Oberfläche (ISO 9277)
Analyse anfragen
170167Mikroporenanalyse, N2Bestimmung durch Stickstoffsorption bei 77 K, auf Anfrage mit Kohlenstoffdioxid bei 273 K, BET (ISO 9277) und Porenvolumen, je nach Probenmaterial und Kundenanforderung wird die am besten geeignete Mikroporenauswertung durchgeführt (DR, DA, HK, SF, DFT, GCMC), (DIN 66135, Teil 1 − 4)
Analyse anfragen
170276Mikroporenanalyse, ArBestimmung durch Argonsorption bei 87 K, auf Anfrage mit Kohlenstoffdioxid bei 195 K, BET (ISO 9277) und Porenvolumen, je nach Probenmaterial und Kundenanforderung wird die am besten geeignete Mikroporenauswertung durchgeführt (DR, DA, HK, SF, DFT, GCMC), (DIN 66135, Teil 1 − 4)
Analyse anfragen
170277Mikroporenanalyse von Porensystemen < 0,7 nm (Sondenmolekül-Methode)Bestimmung der realen Mikroporenverteilung und des Sorptionsverhaltens mikroporöser Materialien durch mehrere Adsorptive mit unterschiedlichen Moleküldurchmessern von ca. 0,26 – 0,7 nm
Analyse anfragen
170168Mikroporen- und Mesoporenanalyse, N2Bestimmung durch Stickstoffsorption bei 77 K, ca. 70 Punkte Adsorption plus ca. 20 Punkte Desorption: BET nach ISO 9277, Porenvolumen und Mesoporenverteilung nach DIN 66134, je nach Probenmaterial und Kundenanforderung wird die am besten geeignete Mikroporenauswertung durchgeführt (DR, DA, HK, SF, DFT, GCMC); (DIN 66135, Teil 1 bis 4)
Analyse anfragen
170278Mikroporen- und Mesoporenanalyse, ArBestimmung durch Argonsorption bei 87 K, ca. 70 Punkte Adsorption plus ca. 20 Punkte Desorption: BET nach ISO 9277, Porenvolumen und Mesoporenverteilung nach DIN 66134, je nach Probenmaterial und Kundenanforderung wird die am besten geeignete Mikroporenauswertung durchgeführt (DR, DA, HK, SF, DFT, GCMC); (DIN 66135, Teil 1 bis 4)
Analyse anfragen
170258Porenanalyse an dünnen porösen Schichten (Krypton 87 K-Methode)Bestimmung durch Kryptonsorption bei 87 K, ca. 35 Mess¬punkte Adsorption im Relativdruckbereich 0,0001 – 0,99, Auswertung der Porengrößenverteilung im Bereich von 0,7 bis 10 nm auf NLDFT basierendem Modell
Analyse anfragen
170170Mikroporenanalyse an Kohlenstoff-MaterialienBestimmung durch Kohlenstoffdioxid-Adsorption (ca. 40 Messpunkte Adsorption) bei 273 K, Auswertung von Porengrößenverteilung, Porenvolumen und spezifische Oberfläche mittels NLDFT oder Monte-Carlo-Simulation, Porengrößen von 0,35 nm bis 1,5 nm
Analyse anfragen
170171Isothermenmessungen (nicht korrosive Gase) im NormaldruckbereichIsothermenmessung im Normaldruckbereich, z.B. H2, CH4, CO2, n-Butan, CO, SF6, i-Butan, Sorptionsmessung von nicht korrosiven Gasen als Ad- und Desorptionsisotherme bei Temperaturen 20 K bis 323 K.
Analyse anfragen
170172Bestimmung von Adsorptionsenthalpien, Normal- oder Hochdruck bis 200 barBestimmung von isosteren Adsorptionswärmen aus drei Isothermen bei verschiedenen Temperaturen als Funktion der adsorbierten Menge
Analyse anfragen
97499Hochdruckadsorption bis 200 bar, Messtemperatur 77 K bis 673 KHochdruckadsorption (nicht korrosiver Gase) z.B. H2, CO2, CH4, CO; Adsorptions- und Desorptionsisotherme bis zu 200 bar, Messtemperatur 77 K bis 673 K
Analyse anfragen
90030Auswertung von Gassorptionsmessungen (aus Fremddaten) nach modernsten AuswerteverfahrenAuswertung von Gassorptionsmessungen (aus Fremddaten) nach modernsten Auswerteverfahren, Berechnung von Porengrößenverteilungen aus übermittelten Fremddaten (ASCII-Dateien): Einlesen der Daten, Auswertungen nach der Dichtefunktionaltheorie (DFT) und/ oder Monte-Carlo-Simulation (GCMC)
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
215164Charakterisierung durchgehender Porensysteme, standardPorengrößenverteilung durchgehender Poren von Filtern, Membranen, Gewebe, Vlies, Fritten u.a. Materialien von ca. 13 nm bis 500 µm
Analyse anfragen
215165Charakterisierung durchgehender Porensysteme, speziellPorengrößenverteilung durchgehender Poren von Filtern, Membranen, Gewebe, Vlies, Fritten u.a. Materialien von ca. 2 nm bis 500 µm nach spezieller Probenpräparation oder mittels Flüssig-Flüssig Porometrie
Analyse anfragen
215166Gaspermeabilität bis 35 barBestimmung der Gaspermeabilität von Filtern, Membranen und anderen Feststoffen (bei konstantem bzw. variablem Druck)
Analyse anfragen
215167Flüssigkeitspermeabilität bis zu 35 barBestimmung der Flüssigkeitspermeabilität von Filtern, Membranen und anderen Feststoffen (bei konstantem bzw. variablem Druck)
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
170173Dichte (wahre Dichte) von Feststoffen durch GaspyknometrieBestimmung durch Heliumpyknometrie bei 25 °C nach DIN 66137-2, andere Temperaturen und alternative Messgase in Absprache
Analyse anfragen
97500Dichte (wahre Dichte) von FeststoffenDichtebestimmung von Feststoffen durch Auftriebswägung
Analyse anfragen
97501Dichte von FlüssigkeitenDichtebestimmung von homogenen Flüssigkeiten durch Auftriebswägung
Analyse anfragen
97502Dichte von DispersionenBestimmung der Dichte von Dispersionen (Suspensionen bzw. Emulsionen) nach dem Pyknometer-Prinzip
Analyse anfragen
140260StampfdichteBestimmung durch definiertes Verdichten nach ISO 787/11: Probenvolumen (Dichte) wird nach je 500 Stampfzyklen ermittelt und Verdichtung bis zur Volumenkonstanz fortgesetzt
Analyse anfragen
140261SchüttdichteFür Pulver und Granulate im Messzylinder
Analyse anfragen
90090RohdichteGravimetrische Bestimmung durch Quecksilberpyknometrie bei Umgebungsdruck
Analyse anfragen
97503RohdichteRohdichtebestimmung durch Auftriebswägung
Analyse anfragen
140262RohdichteRohdichtebestimmung durch Pulverumhüllung
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
170174Geschlossenzelligkeit, unkorrigiertBestimmung des Volumenanteiles offener und geschlossener Zellen in Hartschäumen, DIN EN ISO 4590 − unkorrigiert (keine Berücksichtigung der Schnittflächenporen)
Analyse anfragen
170175Geschlossenzelligkeit, korrigiertBestimmung des Volumenanteils offener und geschlossener Zellen in Hartschäumen, ISO 4590 − korrigiert (Berücksichtigung der Schnittflächenporen)
Analyse anfragen
170176Charakterisierung von Schaumstoffen, KompressibilitätBestimmung der Kompressibilität von Schaumstoffen im Druckbereich 2 – 20 psi (0,13 – 1,3 bar)
Analyse anfragen
170177Vakuolenvolumen von MilchpulverBestimmung des Vakuolenvolumens von Milchpulver durch Stickstoff-Pyknometrie
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
97274Wasserdampfisotherme (Adsorption und Desorption, gravimetrisch)Gravimetrische Bestimmung der Wasserdampfisotherme, relative Luftfeuchte ca. 2 – 96 %, Messtemperatur 10 bis 80 °C, Adsorption und Desorption
Analyse anfragen
97390Wasserdampfisotherme (Adsorption und Desorption gravimetrisch, inklusive Sorptionskinetik)Gravimetrische Bestimmung der Wasserdampfisotherme, relative Luftfeuchte ca. 2 – 96 %, Messtemperatur 10 bis 80 °C, Adsorption und Desorption sowie Kinetik
Analyse anfragen
90081Wasserdampfisotherme (Adsorption und Desorption, statisch-volumetrisch)Bestimmung der Wasserdampfsorption bis ca. 96 %, 10 verschiedene Feuchtestufen, Messtemperatur 12 bis 85 °C, Adsorption und Desorption
Analyse anfragen
90082Wasserdampfisotherme (Adsorption)Bestimmung der Wasserdampfsorption bis ca. 96 %, 10 verschiedene Feuchtestufen, Messtemperatur 12 bis 80 °C, Adsorption
Analyse anfragen
90083Hochauflösende Wasserdampfisotherme (Adsorption und Desorption)Bestimmung der Wasserdampfadsorption bis ca. 96 % relative Feuchte in 40 verschiedenen Feuchtestufen, Messtemperatur 12 bis 85 °C, Adsorption und Desorption
Analyse anfragen
90084Wasserdampfisotherme, HystereseverhaltenBestimmung der Wasserdampfsorption bis ca. 98 % relative Feuchte in 10 verschiedenen Feuchtestufen (nach Absprache), Messtemperatur 12 bis 85 °C, mit wiederholter Adsorption und Desorption (Sorptionszyklen)
Analyse anfragen
90085Wasserdampfisothermen inkl. Bestimmung der AdsorptionswärmeBestimmung der Wasserdampfsorption bei zwei verschiedenen Temperaturen bis ca. 96 % relative Feuchte in 10 verschiedenen Feuchtestufen, Messtemperaturen 12 bis 80 °C, Adsorption und Desorption, Berechnung der Wasserdampf-Sorptionsenthalpie
Analyse anfragen
170178Dampfsorption, statisch-volumetrischBestimmung der Dampfsorption (z.B. Wasser, Alkohole, Pyridin), Adsorption und Desorption
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
170179Chemisorptionsanalyse, statisch-volumetrischBestimmung der Monoschichtkapazität, Dispersionsgrad, aktive Oberfläche nach DIN 66136-1, DIN 66136-2: statisch-volumetrisch, Messgase z.B. H2, NH3, CO, CO2, O2
Analyse anfragen
315051Chemisorptionsanalyse, Strömungsverfahren (dynamisch)Bestimmung der Monoschichtkapazität, Dispersionsgrad, aktive Oberfläche nach DIN 66136-1, DIN 66136-3: Strömungsverfahren (dynamisch), Messgase z.B. H2, NH3, CO, CO2, O2
Analyse anfragen
315052Temperaturprogramierte Reaktionen (TPD/TPR/TPO u.a.)Kundenspezifische temperaturprogrammierte Reaktion (Desorption, Reduktion, Oxidation u.a.), Bestimmung der Aktivierungsenergie und/oder Desorptionsenergie
Analyse anfragen
315053Temperaturprogrammierte Reaktionen (TPD/TPR/TPO u.a.), mit MassenspektrometerKundenspezifische temperaturprogrammierte Reaktion (Desorption, Reduktion, Oxidation u.a.), Bestimmung der Aktivierungsenergie und/oder Desorptionsenergie sowie Analyse der Reaktionsprodukte mittels Massenspektrometrie
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
330020Untersuchung der Regenerierbarkeit von AdsorbentienUntersuchung der Regenerierbarkeit und Zyklenbeständigkeit von Adsorbentien, Adsorptions- und Desorptionszyklen werden hinsichtlich des stabilen Sorptionsverhaltens der Adsorbentien wiederholt
Analyse anfragen
330009Adsorptionsgleichgewichtspunkt von GasgemischenAdsorption von Gasgemischen > 2 Komponenten mit entsprechender Analytik
Analyse anfragen
330010IAST-BerechnungenBerechung von Gemischgasadsorption mit maximal 4 Komponenten nach dem IAST-Modell (ideales Adsorbatgasverhalten)
Analyse anfragen
330011PRAST-BerechnungenBerechnung binärer Gas-/Dampfgemische nach dem PRAST-Modell und UNIQUAC (reales Adsorbatphasenverhalten)
Analyse anfragen
330012Kinetik – Diffusionaus Adsorptionsmenge vs. Zeit, mit Modellrechnung
Analyse anfragen
330013Uptake − KinetikAus Adsorptionsmenge vs. Zeit, ohne Modell
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
330014Durchbruchskurven reiner Gase oder Dämpfe an TextilienAn Textilien
Analyse anfragen
110781Durchbruchskurven von nichtkorrosiven Gasen an SchüttungenAufnahme der Durchbruchskurven nichtkorrosiver Gase sowie kinetischer Daten unter technisch relevanten Bedingungen
Analyse anfragen
110782Durchbruchskurven von Gasen und Dämpfen an SchüttungenAufnahme der Durchbruchskurven von Gasen und Dämpfen sowie kinetischer Daten unter technisch relevanten Bedingungen
Analyse anfragen
110321mixSorb-MessungenmixSorb-Messungen divers nach Absprache
Analyse anfragen
330017Durchbruchskurven von korrosiven Gasen an SchüttungenAufnahme der Durchbruchskurven von korrosiven Gasen sowie kinetischer Daten unter technisch relevanten Bedingungen
Analyse anfragen
330018Uptake – KinetikAus Adsorptionsmenge vs. Zeit, ohne Modell
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
330019Adsorption von Komponenten aus wässriger PhaseAdsorptionsgleichgewicht in Flüssigphase nach 48 h Schütteln, mit Analytik GC bzw. HPLC
Analyse anfragen
330034Spezialaufgaben bzgl. Adsorption von Komponenten aus wässriger PhaseDie speziellen Aufgaben im Rahmen der Flüssigphasenadsorption werden geprüft und ein gemeinsam erstelltes SOP zur Vorgehensweise wird entsprechend abgearbeitet
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
330021Thermogravimetrie Reingas 1 barBis max. 1600 °C in Inertgas oder Luft, reine Gase p = 1 bar
Analyse anfragen
330022Thermogravimetrie Gasmischung 1 barBis max. 1600 °C in Gasmischungen p = 1 bar
Analyse anfragen
330023Thermogravimetrie bis 5 barBis max. 1600 °C in Inertgas, Luft oder Gasmischungen bis 5 bar
Analyse anfragen
330024Thermogravimetrie mit MS oder andere Analytik-100 °C bis max. 1600 °C in Vakuum < p < 5 bar
Analyse anfragen
98052DTA/DSCThermoanalytische Untersuchung mittels DTA bzw. DSC
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
90116LichtmikroskopieLichtmikroskopische Untersuchung Ihrer Proben nach vorheriger Absprache
Analyse anfragen
90117ElektronenmikroskopieElektronenmikroskopische Untersuchung Ihrer Proben nach vorheriger Absprache
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
90119StrukturanalyseAufklärung der chemischen Zusammensetzung chemischer Verbindungen
Analyse anfragen
90120Chemische AnalytikQualitative und quantitative Bestimmung chemischer Substanzen
Analyse anfragen
330026ElementaranalyseC-, H-, N-, O-, S-, Cl-Gehalt
Analyse anfragen
330027ElementbestimmungVorbereitung zur Elementbestimmung, Aschegehalt und Aufschluss, AAS für ein Element, z.B. Cr- oder Ni-Gehalt, oder ICP-OES, z.B. mit Gesamtscreening
Analyse anfragen
330028Headspace-GCDampfraumanalyse zur Ermittlung der Konzentration flüchtiger Stoffe einer Lösung im Dampf über der Lösung
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
330029WärmeleitfähigkeitAn Schüttungen, stationäre Temperaturdifferenz
Analyse anfragen
330030elektrischer WiderstandAm Einzelkorn, Widerstand bezogen auf Stempelgewicht
Analyse anfragen
97970SelbstentzündungDoppelbestimmung der Selbstentzündung
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
97710TrockenverlustBestimmung des Trocknungsverlustes von Feststoffen
Analyse anfragen
97695TrockenrückstandBestimmung des Trockenrückstands eines Feststoffs in Wasser
Analyse anfragen
330004ProbenteilungRepräsentative Teilung von Proben, max. 120 ml
Analyse anfragen
330005ProbenteilungRepräsentative Teilung von Proben, max. 2500 ml
Analyse anfragen
330006pH-WertpH-Wert-Bestimmung
Analyse anfragen
330007Leitfähigkeit (wässrig)Bestimmung der Leitfähigkeit in wässrigen Dispersionen
Analyse anfragen
98038Spezielle Probenvorbereitungen bzw. AufwandspauschaleDie speziellen Anforderungen an die Probenvorbereitungen werden geprüft und ein SOP zur Probenvorbereitung wird entsprechend abgearbeitet, bzw. Aufwandspauschale
Analyse anfragen
NummerParameterBeschreibung
90115Methodenentwicklung und ProjektbearbeitungKombinierte Anwendung von Analysemethoden mit dem Ziel, die Anwendbarkeit der Methoden für eine Aufgabenstellung zu untersuchen.
Dienstleistung anfragen
97509Übernahme externe QualitätskontrolleIn Absprache übernehmen wir Messungen für Ihre Qualitätskontrolle: Bei Bedarf werden hierfür Messgeräte entsprechend dem Probeneingang reserviert, kalibriert und vor einer Messserie überprüft.
Dienstleistung anfragen
97511WeiterbildungsseminarInterne (in unserem Labor) oder externe (in Ihrem Hause) Weiterbildungsseminare bieten Vorteile bei mehreren Teilnehmern: Wir offerieren einen Paketpreis (Seminar, Training, Fahrtkosten inkl.) und legen mit Ihnen die Schwerpunkte und Dauer fest.
Dienstleistung anfragen
97512Vergleichsmessungen mit kundenspezifischen MessbedingungenWir analysieren Ihre Proben entsprechend Ihrer Vorgaben zum Vergleich mit Ihren Messergebnissen, die Sie mit gleichem Gerätetyp, anderen Messgeräten oder alternativen Messmethoden erhalten haben und bewerten die Ergebnisse.
Dienstleistung anfragen
97513Produktexperten- KonsultationUnser für Ihre Aufgabenstellung spezialisierte Produktexperte bearbeitet Ihre Fragestellungen und erstellt einen schriftlichen Bericht, die Konsultation wird durch eine finale Diskussion abgeschlossen.
Dienstleistung anfragen
97515Gerätemiete inklusive BedienertrainingDie Messgeräte des LabSPA können entsprechend einer Terminabsprache gemietet werden, wir unterbreiten ein Angebot für die Gerätemiete inklusive Installation und Bedienertraining in Ihrem Hause.
Dienstleistung anfragen
97516kostengünstige Labormiete („Rent the lab“)Geräte im LabSPA können inklusive Arbeitszeit der Bediener gemietet werden, so dass die Abrechnung von Messergebnissen nicht nach Anzahl der Messungen, sondern nach Laborzeit erfolgt. Dies ist vorteilhaft bei Anwendung verschiedener Messmethoden (parallele Nutzung von Messgeräten) und wenn Sie bei den Messungen anwesend sein wollen.
Dienstleistung anfragen
Kontakt

Kontakt

zum Kontaktformular

Service Hotline
+49 8134 9324 0

Per Email
info@3P-instruments.com