News vom 15.03.2019

„Symposium on Dynamic Sorption“ und Workshop „New strategies for characterizing surfaces and pore structures“

Mit diesen beiden Veranstaltungen können Sie sich oder Ihre Kollegen hinsichtlich der Untersuchung von etablierten Adsorbentien, wie z. B. Zeolithen und Aktivkohlen, aber auch von neuen Materialien wie MOFs und COFs für die technische Anwendung sowie zur allgemeinen Charakterisierung von porösen Materialien weiterbilden.

Diese Veranstaltungen finden am 14. und 15. Mai 2019 im Victor’s Residenz Hotel in Leipzig statt.

Leipziger Symposium on Dynamic Sorption – Advanced Sorbent Materials on the Way to Application

Das Leipziger Symposium wird von unserem Partner, dem Institut für Nichtklassische Chemie (INC), veranstaltet. Wir freuen uns, diese Konferenz bereits im dritten Jahr mit begleiten und unterstützen zu können.

Der Fokus des Symposiums liegt auf dynamischen Sorptionsprozessen, die aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden und die die Entwicklung von der Forschung bis hin zur Industrie begleiten.

Die Veranstaltung dient dem Austausch von Erfahrungen und der Inspiration von Forschung und Entwicklung mittels neuer Messtechniken. Zudem wird ein Überblick über Modellierungen dynamischer Sorptionsprozesse von Experten auf diesem Gebiet vorgestellt.

Die Vorträge werden von unseren nationalen und internationalen Gästen aus der Forschung und Industrie gehalten.

Wissenschaftliche Poster können bis zum 30.04.2019 (Titel und Abstract) eingereicht werden. Die besten 3 Poster werden mit einem Posterpreis ausgezeichnet.

Für die Anmeldung zum Leipziger Symposium können Sie den nebenstehenden Flyer verwenden oder sich online anmelden unter:

www.dynamicsorption.com


Workshop „New strategies for characterizing surfaces and pore structures“

Am Folgetag findet am gleichen Veranstaltungsort ein Workshop zur Charakterisierung von porösen Materialien mittels Gasadsorption statt. Die Vorträge werden von unseren 3P INSTRUMENTS Experten gehalten. Zusätzlich stehen Ihnen die Spezialisten auch für Ihre individuellen Fragen zur Verfügung. Der Schwerpunkt liegt auf den neuesten Entwicklungen und Trends bei der Charakterisierung poröser und feindisperser Materialien mittels Gassorption und komplementären Techniken. Aktuelle technische und theoretische Ansätze bei der Analyse klassischer Adsorbentien sowie neuartiger poröser Systeme, von A wie Aktivkohle bis Z wie Zeolithe, werden diskutiert.

 

Aufgrund vieler Anfragen aus verschiedenen Gruppen werden wir auch Erfahrungen mit dem Einsatz von Hard- und Software-Prinzipien für Mikroporenmessungen und den möglichen Einfluss von Nichtidealität auf die Ergebnisse von Gasadsorptionsinstrumenten diskutieren.

Außerdem bietet der Workshop die Möglichkeit, eigene Arbeiten in Form eines A0-Posters zu präsentieren. Alle Poster sind den ganzen Tag sichtbar und können in den Pausen diskutiert werden. Darüber hinaus ist es möglich, Ihre Arbeit in einer fünfminütigen Präsentation zu zeigen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen stets gern zur Verfügung:

+49 8134 9324 0
 info@3P-instruments.com

Finden Sie unsere News interessant?

Bleiben Sie weiterhin informiert:

Twitter
LinkedIn