Eröffnung des 3P-Dispersionslabors in Düsseldorf

2019 09 01 Labor Duesseldorf

An unserem Standort Düsseldorf wurde vor Kurzem das neu aufgebaute Dispersionslabor eröffnet, worauf wir sehr stolz sind! Damit haben wir neben Leipzig und Odelzhausen einen weiteren Standort mit der Möglichkeit zur Dispersionscharakterisierung. Unser Labor ist mit folgenden Geräten ausgestattet:

Der Bettersizer S3 Plus zur Partikelgrößenmessung und Partikelformanalyse im Größenbereich 0,01 – 3.500 µm. Der Bettersizer S3 Plus vereint durch seinen einzigartigen und innovativen Aufbau die Messverfahren der statischen Lichtstreuung sowie der dynamischen Bildanalyse und bietet somit eine allumfassende Charakterisierungsmöglichkeit hinsichtlich Partikelgröße und –form vom Nano- bis in den Millimeterbereich.

The Bettersizer S3 Plus for the determination of particle shape by means of static light scattering and dynamic image analysis via CCD camera.

Der Bettersizer 2600 w/d zur Partikelgrößenmessung im Größenbereich 0,02 – 2.600 µm. Der Bettersizer 2600 ist ein kompaktes, hochintegriertes Messgerät der neusten Generation zur Analyse von Partikelgrößenverteilungen nach dem Prinzip der statischen Lichtstreuung (Laserbeugung). Dank des modularen Aufbaus vereint der Bettersizer 2600 die beiden weit verbreiteten Mechanismen zur Probenvorbereitung und  -zuführung in einem Messgerät. Dabei kann der Anwender je nach Applikation für die Partikelgrößenanalyse zwischen zwei separaten, vollautomatischen und in die Messsoftware integrierten Dispergiermodulen wählen: BT-802 für die Nassdispergierung in flüssigen Medien oder BT-902 für die Trockendispergierung mittels Druckluft.

Der TURBISCANTM LAB zur realen Analyse von Destabilisierungseffekten in konzentrierten Systemen mittels Mehrfachlichtstreuung. Die Turbiscan Technologie ist eine optische Stabilitätsanalyse, welche sowohl Emulsionen und Suspensionen als auch Schäume beliebiger Konzentration (bis 95 Vol.-%) ganz ohne Präparation oder Verdünnung der Probe analysiert. Der einzigartige geräteinterne TSI-Index (Turbiscan Stability Index) ermöglicht dabei zudem einen effizienten Vergleich von Stabilitätskinetiken verschiedener Proben. Instabilitäten einer Probe können mit dem TURBISCAN bis zu 200x schneller als mit dem menschlichen Auge detektiert werden.

Ab sofort laden wir Sie gerne zu uns ein! Hier können Sie live mit uns Testmessungen durchführen oder zu Beratungen vorbeikommen. Ganz nebenbei können Sie sich auch bei einem Kaffee ein Bild von unserer Firma machen.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns unter:

+49 8134 9324 0
 info@3P-instruments.com

Finden Sie unsere News interessant?

Bleiben Sie weiterhin informiert:

Twitter
LinkedIn