Neu: Turbiscan TOWER – Die Referenzmethode für die direkte Stabilitätsanalyse von Dispersionen

Stabilitätsanalyse von mehreren Proben

Die Turbiscan®-Technologie wird seit über 25 Jahren weltweit eingesetzt, um alle Arten von Destabilisierungen wie Koaleszenz, Flockung, Aufrahmung, Sedimentation usw. frühzeitig zu erkennen. Emulsionen, Suspensionen oder Schäume können im vollen Konzentrationsbereich (bis zu 95 % (v/v)) ohne Verdünnung oder Probenvorbereitung untersucht werden. Durch die Kombination der SMLS-Technologie (Statische Mehrfachlichtstreuung) und dem Wissen auf dem Gebiet der Formulierung ist Turbiscan die Referenz für eine vollständige Dispersionscharakterisierung (Dispergierbarkeit, Partikelgröße, physikalische Stabilität und Redispersion) geworden.

Der Turbiscan TOWER ist das neue Flaggschiff der Turbiscan-Produktreihe zur vollständigen Charakterisierung der Dispersionsstabilität von konzentrierten Formulierungen (Emulsionen, Suspensionen, Schäumen). Sechs unabhängige Stationen ermöglichen den gleichzeitigen Vergleich von Formulierungen für ein schnelleres und besseres Verständnis der Destabilisierungsmechanismen (Aufrahmung, Sedimentation, Flockung, Koaleszenz…). Die Analyse kann von 4 bis 80°C durchgeführt werden, um den Destabilisierungsprozess zu beschleunigen oder um Lagerbedingungen zu reproduzieren. Das neue, verbesserte mechanische Design und der vertikale Aufbau bieten eine bessere Leistung und einen kleineren Platzbedarf.

Wichtigste Vorteile

Turbiscan ist die Referenztechnologie für die direkte physikalische Stabilitätsanalyse. Mit der problemlosen Probenvorbereitung, der intuitiven Software und den äußerst zuverlässigen Messungen ist Turbiscan zu einem unersetzlichen Werkzeug für jeden Formulierer geworden.

Das Gerät arbeitet mit bis zu sechs Proben gleichzeitig (Einweg-Glasküvetten von 4 oder 20 mL) und ermöglicht dank speziell entwickelter Messadapter die Analyse von flüssigen Dispersionen, aber auch von Schäumen und viskosen Produkten.

Die Turbiscan-Technologien entsprechen den Richtlinien der Internationalen Organisation für Normung für die Charakterisierung der Ausbreitungsstabilität (ISO/TR 13097).

Alle Vorteile auf einen Blick:

Schnelle und akkurate Stabilitätsmessung

  • Bis zu 200mal schneller als das menschliche Auge
  • Reale Lagerbedingungen (keine Zentrifugation oder Verdünnung)
  • Beschleunigte Stabilitätsanalyse mit sechs Messplätzen bei kontrollierter Temperatur zum schnellen Probenvergleich.
Dispersibility, particle size, physical stability and redispersion

Kompletter Einblick in die Dispersionseigenschaften

  • Stabilitätsanalyse der Dispersion
  • Partikelgrößenbestimmung
  • Dispersibilitätsgüte
  • Redispergierungstest

Quantitative Stabilität – Turbiscan Stabilitätsindex

  • Globale Stabilität der Formulierung quantifiziert durch einen Wert, um Entscheidungen schneller zu treffen. Sofort ablesbar am LCD-Screen.
  • Adaptierbare TSI Skala als Guideline für die Evaluierung der Produktqualität.

Sie haben Fragen zum neuen Turbiscan oder wünschen eine Gerätedemo in Ihrem oder unserem Labor? Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne:

+49 8134 9324 0
 info@3P-instruments.com

Finden Sie unsere News interessant?

Bleiben Sie weiterhin informiert:

Twitter
LinkedIn