Der Countdown zur Analytica-Messe in München (19.-22.10.2020) läuft!

Update vom 01.09.2020: die Analytica findet rein virtuell statt!

Bei der Analytica ist 3P Instruments auch unter den aktuellen, außergewöhnlichen Umständen mit dabei: Besuchen Sie uns gerne an unserem Stand 516A in Halle A2! An den Messetagen können Sie sich von unseren Produktspezialisten umfangreich zur Charakterisierung von Partikeln, Pulvern, Dispersionen und porösen Materialien beraten lassen und spezielle Messaufgaben diskutieren. Das Hygienekonzept der Messe sorgt für die Sicherheit aller – sowohl unserer Kunden als auch unserer Mitarbeiter.

Live measurements with the Bettersizer S3 Plus at the Powtech 2019

Live-Messungen mit dem Bettersizer S3 Plus.

Wir zeigen einige Analysegeräte live, ein besonderes Highlight werden die Live-Messungen mit dem Bettersizer S3 Plus zur Bestimmung von Partikelgröße und -form sein. Was ist das Besondere? Zusätzlich zur Laserbeugung ist mit diesem Gerät eine Bildanalyse möglich: Sie sehen die Partikel, die Sie messen! Zwei high-speed CCD-Kameras sorgen für die Aufnahme der Partikel und eine Analyse der Form und Größe. Besonders die einfache Software für die Steuerung von zwei Messmethoden in einem Messgerät überzeugt. Die Gerätesoftware ermöglicht die Auswahl eines Experimentes mit:

Darüber hinaus können Sie sich am 3P-Stand über die Referenzmethode für die direkte Stabilitätsanalyse von Dispersionen informieren: der Turbiscan LAB vom Marktführer Formulaction wird mit dabei sein. Er bestimmt die Stabilität mittels Mehrfachlichtstreuung bis zu 200-mal schneller als das menschliche Auge und ohne Zentrifugation oder Verdünnung von Proben bei kontrollierter Temperatur.

Wenn Sie sich für die Charakterisierung von porösen Materialien und Pulvern interessieren, so haben wir gleich zwei Neugeräte für Sie mit am Stand. Wir stellen erstmals öffentlich die cryoTune-Serie vor – eine Temperaturregler-Serie für fast alle handelsüblichen volumetrischen Gasadsorptionsanalysatoren. Das cryoTune ermöglicht für Sorptionsmessungen einen Temperaturbereich von 82 – 323 K und benötigt nur Flüssigstickstoff zur Kühlung. Das cryoTune arbeitet geräuschlos, energiesparend und ohne zusätzlichen Platzbedarf im Labor.

cryoTune thermostat accessory in use

Drei cryoTunes im Einsatz an einem 3P micro 300.

In Verbindung damit stellen wir ebenfalls erstmalig die neue Sorptionsgeräteserie 3P sync vor: eine Geräteplattform mit bis zu vier Messstationen und separater p0-Messzelle zur simultanen Messung des Sättigungsdampfdruckes. Die Messzellen werden von einem einzigen Kältedewar temperiert. So ermöglicht das 3P sync die Optimierung von hohem Probendurchsatz zum kleinstmöglichen Platzbedarf und minimalem Flüssigstickstoffverbrauch. Auch das 3P sync ist mit der cryoTune-Option für Ar 87 K und andere Anwendungen nutzbar.

Kommen Sie gerne vorbei und lassen Sie sich von unseren Experten beraten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand 516A in Halle A2!

Sie können uns gerne kontaktieren, wenn Sie einen Termin mit uns ausmachen möchten:

+49 8134 9324 0
 info@3P-instruments.com

Finden Sie unsere News interessant?

Bleiben Sie weiterhin informiert:

Twitter
LinkedIn